„Dienstags-Bier“ mit Schindler Aufzüge und Fahrtreppen

21 Jan

  • By Tatyana Duncker
  • In Allgemein
  • Comments Off

Zum Abschluss des Semesters hatten Schindler Aufzüge und Fahrtreppen und das Dekanat Management-Wissenschaften und Technologie am 19.01.2016 die Studierenden der Studiengänge „Logistik und Mobilität“, „Logistik, Infrastruktur und Mobilität“ und „Internationales Wirtschaftsingenieurwesen“ sowie den Fachschaftsrat Management-Wissenschaften und Technologie zum „Dienstags-Bier“ eingeladen.

Der 1874 in der Schweiz gegründete Schindler-Konzern ist einer der weltweit führenden Anbieter von Aufzügen und Fahrtreppen und damit einhergehenden Dienstleistungen. In Deutschland ist Schindler Marktführer. Seine innovativen und umweltfreundlichen Zutritts- und Beförderungssysteme prägen maßgeblich die Mobilität der urbanen Gesellschaft.

Bei der Vorstellung des Unternehmens durch den Regionalleiter Nord, Herrn Schach, erfuhren die Studierenden u.a., dass Schindler für seine digitalen Innovationen 2015 zwei Preise gewonnen hat: vom Massachusetts Institute of Technology (MIT) und von der Universität St. Gallen; vom Beratungsunternehmen Roland Berger wird Schindler zu den globalen Pionieren der Industrie 4.0 gezählt. Das Unternehmen legt zudem großen Wert auf Nachhaltigkeit und innovative Produktentwicklung. Ein Beispiel dafür sind Solaraufzüge, die zu 100% mit Solarenergie betrieben werden. In den eingebauten Energiespeichern kann neben Solarenergie auch Energie gespeichert werden, die beim Bremsen des Aufzugs entsteht. Als Pionier für nachhaltige Mobilität engagiert sich das Unternehmen außerdem als einer der Hauptpartner für das Projekt „Solar Impulse“. „Solar Impulse“ ist das erste Flugzeug, das ohne Treibstoff und nur von Solarenergie angetrieben die Welt umrunden soll. Diese Themen gaben Anstoß für viele spannende Gespräche zwischen den anwesenden Studierenden und den Mitarbeitern von Schindler.

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Dienstags-Bier“ laden namhafte Unternehmen und das Dekanat Management-Wissenschaften und Technologie Studierende der Studiengänge „Logistik und Mobilität“, „Logistik, Infrastruktur und Mobilität“ sowie „Internationales Wirtschaftsingenieurwesen“ zu einem gemeinsamen Austausch ein. Damit möchte das Dekanat den Wünschen der Studierenden nach mehr Praxisbezügen und Möglichkeiten, mit Unternehmen aus der Industrie in Kontakt zu treten, nachkommen.

Unternehmen, die Interesse an einer zukünftigen Teilnahme am „Dienstags-Bier“ haben, erhalten hier weitere Informationen.

IMG_2764