Studierende des Studiengangs „Internationales Wirtschaftsingenieurwesen“ belegen Spitzenplatz bei Logistik-Fallstudienwettbewerb „4flow challenge“

29 Jun

  • By Tatyana Duncker
  • In Allgemein
  • Comments Off

Vier Studierende des Masterstudiengangs Internationales Wirtschaftsingenieurwesen, Anna-Lisa Hoffmann, Henriette Porten, Thorben Klaß und Torben Werner, haben einen der Spitzenplätze bei dem jährlich stattfindenden Logistik-Fallstudienwettbewerb „4flow Challenge“ belegt. Mit ihrer Ausarbeitung eines Logistikkonzepts zur Einführung eines E-Bike-Sharing-Systems und der Präsentation ihrer Ergebnisse erreichten sie hinter Studierendenteams von der TU Darmstadt und der RWTH Aachen den 3. Platz im Wettbewerb.

Der Wettbewerb „4flow Challenge“ richtet sich insbesondere an Masterstudierende, die sich für eine Karriere in der Logistik-Beratung interessieren. Veranstalter ist die 4flow AG, eine auf logistische Fragestellungen sowie die zugehörigen Softwareprodukte und Dienstleistungen spezialisierte Unternehmensberatung. Aufgabe war in diesem Jahr, in der Rolle eines Logistikberaters ein Logistikkonzept für ein fiktives Unternehmen aus der Sharing Economy, einen Verleiher von E-Bikes, unter Berücksichtigung diverser relevanter Aspekte wie z.B. der Redistribution der Bikes, aber auch von Reparaturen und erforderlicher Ersatzteilversorgung, zu entwickeln. Ihr jeweiliges Konzept durften die fünf besten Teams schließlich während des zweitägigen Finales in Berlin vor einer Fachjury präsentieren.

Das Team der TUHH aus dem Dekanat Management-Wissenschaften und Technologie, das während des Wettbewerbs von Daniel Sturm aus dem Institut für Quantitative Unternehmensforschung und Wirtschaftsinformatik (Frau Prof. Kathrin Fischer) begleitet wurde, darf sich über einen Gewinn von 1.000 EUR freuen. Die vier Studierenden haben bereits vor ihrem Masterstudium an der TUHH im Bachelorstudiengang Logistik und Mobilität studiert und konnten so im Wettbewerb auf fundierte Kenntnisse in allen relevanten Bereichen zurückgreifen.

Studiengangsleiterin Frau Prof. Kathrin Fischer freut sich über den Erfolg und gratuliert den Studierenden zu dieser Auszeichnung.

Photo: 4flow AG