WirtschaftsWoche-Ranking: Platz 6 für den Master-Studiengang „Internationales Wirtschaftsingenieurwesen“

15 Jan

  • By Tatyana Duncker
  • In Allgemein
  • Comments Off
Im WirtschaftsWoche-Ranking 2018 belegt der Master-Studiengang „Internationales Wirtschaftsingenieurwesen“ im Bereich „Wirtschaftsingenieurwesen“ unter allen deutschen Universitäten Platz 6. Damit gehört der Studiengang IWI der Technischen Universität Hamburg zu den besten in Deutschland.

Im Masterstudiengang „Internationales Wirtschaftsingenieurwesen“ erwerben Studierende sowohl fachliche Kompetenzen in ingenieurswissenschaftlichen und wirtschaftswissenschaftlichen Bereichen als auch persönliche Kompetenzen, wie z. B. Teamfähigkeit und Führungskompetenz. Dabei setzt die TUHH auf ein in Deutschland neues Konzept: Das Studium baut auf einem ingenieurwissenschaftlichen Bachelorabschluss auf und kombiniert international anerkannte MBA-Inhalte und innovative Lehrmethoden mit bewährten Inhalten des Wirtschaftsingenieurstudiums zu einem speziellen Master-of-Science-Programm.

Über das WirtschaftsWoche-Ranking

Das Hochschulrankig der WirtschaftsWoche basiert auf den Ergebnissen der Befragung von mehr als 500 Personalverantwortlichen aus kleinen, mittleren und großen Unternehmen. Der Personaldienstleister Universum Global fragte sie danach, von welchen Universitäten sie in verschiedenen Fächern am liebsten Absolventen rekrutieren – und auf welche Kriterien sie dabei achten.

Mehr Informationen über das aktuelle Hochschulranking der WirtschaftsWoche finden Sie unter http://www.wiwo.de/my/erfolg/campus-mba/uni-ranking-2018-alle-ergebnisse-im-ueberblick/20832854.html